Prüfungen

2008

Homeopathic pathogenetic trials produce more specific than non-specific symptoms: results from two double-blind placebo controlled trials.

Walach H, Möllinger H, Sherr J, Schneider R.

J Psychopharmacol. 2008 Jul;22(5):543-52.

Die Autoren führten zwei parallel angelegte, verblindete Studien durch, um zu bestimmen, ob die Symptome, die von gesunden Probanden berichtet wurden, sich bei Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels oder bei Einnahme von Placebo signifikant unterscheiden.

Sie schlussfolgern aus ihren Untersuchungen, dass homöopathische Arzneien mehr arzneitypische Symptome produzieren als untypische Symptome.