Fallbeispiele

    Carb-v.

    Homeopath: aus Deutschland

    Abstract:

    Bild einer schwer kranken und äußerst depressiven Frau; ausgeprägte Kachexie mit blassem Gesicht; eingefallene Augen mit dunklen Augenringen; sie wirkt sehr müde und erschöpft; es bereitet ihr sichtlich Mühe, sich während der Konsultation zu konzentrieren und in Worte zu fassen, was ihr zu schaffen macht; oft schaut sie mit müden fast ausdruckslosen Augen ins „Leere"; sie macht zwischendurch lange Pausen und man hat dabei den Eindruck, als ob sie wie in Trance in eine „andere Welt" entgleitet; in einer solchen Situation reagiert sie nicht auf Ansprache; sie zeigt kaum eine Mimik; sehr schlicht gekleidet; zahlreiche große gerötete Aknepusteln im Gesicht; deutlicher „Oberlippenbart". Sie arbeitet als Teamleiterin in der Verwaltung eines kirchlichen Bildungshauses, ledig, keine Kinder.

    Klinisch leidet die Patientin seit 1989 (nach einer Indienreise) unter einer chronischen Amöbiasis mit rezidivierenden Diarrhoen. Seit 1996 bestehen wiederkehrende Fieberschübe unklarer Genese